Über Uns

Der Verein Han Dok wurde 1992 von Omar Lamkadmi gegründet. Seit 1992 trainierte Sabom Nim Lamkadmi im Dojang (Trainingshalle) des CVJM in Wiesbaden. Seine Erfahrungen, die er bei seinen Wettkämpfen sammeln konnte, vermittelt er heute an seine Schüler, die er mit Disziplin unterrichtet, denn Taekwondo bedeutet nicht nur Kampf und Selbstverteidigungstechniken zu erlernen, sondern auch den Geist „Do“ des Schülers, sein Selbstbewusstsein, seine Persönlichkeit und seinen Charakter, sowie die Achtung gegenüber seiner Mitmenschen positiv weiter zu entwickeln und zu stärken.

Viele junge Meister und Meisterinnen hat Omar Lamkadmi von Anfang an auf ihrem Weg betreut. Qualifizierte Kämpfer seines Vereins sind:

  • Mohammed Adam, belegte bei der Weltmeisterschaft (Studenten) 2004 den 5. Platz in Patras/Griechenland
  • Bashir Adam, belegte bei der Jugend-Weltmeisterschaft 2004 den 3. Platz in Suchen/Korea,
  • Bashir Adam World Cup 2006 3.Platz
  • Bilal Adam, mehrfacher Deutscher Meister
  • Amine Lamkadmi, Deutscher- Vize Studentenmeister 2007
  • Michael Wegrich, Deutscher Studentenmeister 2007
  • Sümeyye Karaahmet, Jugend- Europameisterin 2007 in Aserbaidschan
  • Marcel Moussa, zweifacher Deutscher Meister (Kadetten)
  • 2007 Teilnahme an der Kadetteneuropameisterschaft in Budapest
  • Sümeyye Karaahmet, Weltmeisterin 3. Platz 2008
  • Peter Reintgen, Deutscher Meister 2017
  • Vanessa Reintgen, 3. Platz Deutsche Meisterschaft und 1. Platz Bavaria Open (Hessen Kader) 2017
  • Zakaria Tajja, 1. Platz Rheinland Pfalz Pokal, 2017

Handok auf Facebook

© 2019: Handok Wiesbaden e. V. | GREEN EYE Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress